Vertrauen/ freier Vers

Vertrauen

 

Eine Erfahrung,

Ein wundervoller Traum getarnt als Augenblick.

Durch Dich kenne ich den Stolz der Ehrfurcht

Und die Würde der Behaglichkeit.

 

Bin ich bei Dir,

Kann ich in Ruhe verletzbar sein.

Das Geschick des Verstandes

Lässt die Angst vor Vergänglichkeit,

Einer produktiven Unruhe weichen

- Lebendigkeit.

 

Ich bin begeistert von der Hingabefähigkeit, 

Die du in mir hervorrufst.

Ich vertraue Dir, 

Aus Liebe.